Home » Banken » Tagesgeld: Vergleich von Tagesgeldzinsen

Tagesgeld: Vergleich von Tagesgeldzinsen

Ein gutes Sparprodukt mit einer attraktiven Verzinsung zu finden ist sicherlich nicht so einfach. Die Zinssätze wurden in der Vergangenheit drastisch gesenkt und für den Sparer bzw. Anleger hat das natürlich enorme Nachteile. Von einem Zinssatz um die 3,0 Prozent bei einem Sparbuch sind wir heute leider weit entfernt und es ist daher nur verständlich, dass das Sparbuch relativ uninteressant geworden ist. Die Finanzwelt hat sich jedoch aufgrund der rasanten Entwicklung des Internets ebenfalls verändert und Bankkunden tätigen heute ihre Zahlungen häufig mittels Internet Banking selbst. Die Nachfrage nach Produkten, welche online bestellt und bearbeitet werden können ist angestiegen. Auf diesen Umstand haben natürlich auch die Banken reagiert und bieten heute viele Dienste und Leistungen ausschließlich über das World Wide Web an.

Die Direktbanken und ihre Vorteile

euro-870751_640Da Direktbanken über keine Niederlassung verfügen, bei denen Kunden ihre Ein- und Auszahlungen tätigen können, können die Banken natürlich erhebliche Personalkosten einsparen. Diese Einsparungsmaßnahme wirkt sich jedoch positiv für die Kunden aus, denn die Direktbanken können dadurch wesentlich bessere und höhere Zinsen anbieten. Eine sehr beliebte Variante ist dadurch das Tagesgeldkonto geworden. Der Tagesgeldvergleich im Internet zeigt sofort und auf einen Blick, welche derzeitigen Konditionen die Direktbanken derzeit anbieten und welche Zinssätze erhältlich sind. Nicht nur die höheren Zinsen sind ein Vorteil, das Tagesgeldkonto überzeugt nahezu in allen Bereichen.

Was ist das Tagesgeldkonto?

Bei einem Tagesgeldkonto handelt es sich um eine Konto, welches ausschließlich mit Internet Banking eingesehen werden kann. Der Kontoinhaber tätigt somit seine Ein- und Auszahlungen selbst. Dabei ist er jedoch an gewisse Vorgaben gebunden, denn die Ein- und Auszahlungen können nur zwischen einem Referenzkonto (dem eigenen Girokonto bzw. Gehaltskonto) und dem Tagesgeldkonto erfolgen. Der Vorteil ist nicht nur die gegebene Sicherheit, auch die Tatsache, dass das Geld täglich verfügbar ist. Bereits ab der ersten Einlage (Einzahlung) wird der angegebene Zinssatz verrechnet. Das verfügbare Budget ist somit auf einem Tagesgeldkonto sicherlich besser aufgehoben als auf dem Giro- oder Gehaltskonto.

Gute Konditionen und einfache Bedienung

money-494163_640Das Prinzip dahinter ist einfach und erfreut sich deshalb einer sehr großen Beliebtheit. Zumeist sind die Tagesgeldkonten komplett kostenlos und es gibt keine Bindefristen oder Mindesteinlagen. Ein Tagesgeldvergleich im Internet hilft dabei, ein passendes Sparprodukt zu finden und der Antrag auf die Eröffnung kann auch sofort online erfolgen. Die Angebote selbst werden fast täglich aktualisiert und ein Vergleich der Tagesgeldkonten hilft zudem dabei, dass Sie immer auf dem aktuellen Stand sind und ein gutes Angebot der Direktbanken erhalten. Überzeugen Sie sich selbst von den vielen Vorteilen eines Tagesgeldkontos und eröffnen Sie noch heute ein Konto bei einer Direktbank